Story

Gibt es 3D gedruckte und CE-zertifizierte Werkzeuge?

Das weltweit erste 3D gedruckte und CE-zertifizierte Hebewerkzeug entwickelt von Wärtsilä und Markforged: Damit können 100.000 Euro Werkzeugkosten eingespart, 75 % Gewicht reduziert werden und es hat 960 kg geprüfte Hubkapazität!

"Es gibt keine 3D gedruckten und CE-zertifizierten Werkzeuge!" – "Wirklich?"

Das weltweit erste CE-zertifizierte Hebewerkzeug wurde von Wärtsilä und Markforged entwickelt. Es wurde mit einem Markforged X7 3D-Drucker hergestellt und mit einer Carbon-Endlosfaser verstärkt. Das Werkzeug hilft bei der Wartung und Reparatur von Motoren überall auf der Welt und kann 960 kg (240 kg mit Sicherheitsfaktor 4) heben.

"Das Potenzial zur Kostensenkung ist wirklich beträchtlich. Wenn Sie mindestens 1.000 Euro pro Werkzeug einsparen wollen, ist das ein klarer Vorteil. [...] Und das Schöne am 3D-Druck ist, dass das Design überall und jederzeit gedruckt werden kann, sogar auf den Frachtschiffen" – Juho Raukola Innovationsexperte bei Wärtsilä.

Die Zahlen verglichen mit dem ursprünglichen Hebewerkzeug aus massivem Stahl:

  • EUR 100.000 eingesparte Werkzeugkosten
  • 75 % Gewichtseinsparung
  • 960 kg geprüfte Hubkapazität

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste