Produkt-Highlight

Plastifiziereinheiten

Die energieeffizienten Plastifiziereinheiten von inmex verfügen über ein innovatives Beheizungssystem, welches den Heizenergiebedarf Ihrer Spritzgießmaschine um bis zu 55 % reduziert.

Das Besondere: inmex nutzt keine klassischen Heizbänder zum Beheizen des Zylinders, stattdessen sind die Heizelemente in den Zylinder integriert. Das Prinzip der elektrischen Widerstandsheizung bleibt erhalten, der Wärmeübergang vom Heizelement auf den Zylinder wird allerdings enorm verbessert. In Verbindung mit einer besonders effektiven Isolation ergeben sich zahlreiche Vorteile:

  • Heizenergieersparnis von bis zu 55 %
  • Nachrüstbar für jede Maschine
  • Geringere Abwärmeverluste
  • Schnelleres Aufheizen
  • Höhere Regelgüte
  • Hochverschleißfest
  • Gleichmäßigere Wärmeverteilung
  • Verbesserte Homogenität
  • Effektiver Schutz gegen Verschmutzung
  • Längere Lebensdauer der Heizelemente
  • Geringerer Kühlaufwand bei der Einzugszonentemperierung


Die inmex-Plastifiziereinheiten können für alle bestehenden Spritzgießmaschinen herstellerunabhängig nachgerüstet werden. Besonders anwenderfreundlich: Die Schnecken, Düsen und Stecker sind kompatibel mit denen des Maschinenherstellers, sodass der Kunde bestehende Bauteile weiterhin verwenden kann. Zudem handelt es sich um ein Plug-and-Play-System. Die Maschineneinstellungen (z.B. das Temperaturprofil) bleiben bei einem Plastifiziereinheitenwechsel unverändert. Es sind alle gängigen Verschleißklassen verfügbar und auch maßgeschneiderte Sonderlösungen können auf Wunsch angefertigt werden. Wir stimmen das Zusammenspiel von Zylinder und Schnecke zu einer optimalen Plastifiziertechnik ab.